Share This

Informationsanlass zum Thema "Verkehrssicherheit im Alter"

Die Sicherheit älterer Menschen im Strassenverkehr steht im Zentrum des Informations-anlasses vom Dienstag, 10. September 2019 im reformierten Kirchgemeindehaus Zofingen. Der Anlass richtet sich an alle Interessierten aus Zofingen und Umgebung und wird durch die Regionalpolizei Zofingen in enger Zusammenarbeit mit der Alterskommission Zofingen, der Spitex Region Zofingen AG, der Reformierten Kirchgemeinde Zofingen und der Pro Senectute Zofingen durchgeführt.

Im Juni 2019 konnte der erste Teil der Vortragsreihe "Sicherheit im Alter", bei welchem es vor allem um Trickdiebstähle ging, erfolgreich durchgeführt werden. Der zweite Teil findet nun am Dienstag, 10. September 2019 um 14.15 Uhr im reformierten Kirchgemeindehaus, Hintere Hauptgasse 19, Zofingen, statt. Im Fokus der Informationsveranstaltung "Verkehrssicherheit im Alter" stehen Themen wie "Kleidung: sehen und gesehen werden", "Keine Eile beim Strassen-queren" oder generell "Wie komme ich sicher ans Ziel?"

Unfallrisiko steigt ab 75
Personen im Alter von über 75 Jahren sind im Strassenverkehr besonders gefährdet. Weil der Sinn für Distanzen, Geschwindigkeit und für das Verkehrsgeschehen insgesamt nachlässt, steigt das Risiko zu verunfallen. Ausserdem nimmt die Schwere der Verletzungen zu. Gerade beim Queren der Strasse ist Vorsicht geboten: Werde ich vom herannähernden Auto gesehen? Ist meine Querungsabsicht erkennbar? Habe ich genügend Zeit und Kraft, die Strasse zu queren?

Gefahren lauern aber nicht nur für Fussgänger. Auch ältere Autofahrende werden immer häufi-ger Opfer von Unfällen. Viele ältere Autofahrer fürchten, mit dem Führerschein auch ihre Auto-nomie zu verlieren. Weiter schnellt die Anzahl Elektrovelos in die Höhe. Viele Senioren genies-sen die neugewonnene Freiheit, wieder mit dem Velo unterwegs sein zu können. Welche Gefahren verbergen sich aber hinter dieser "neuen Freiheit?"

Wachtmeister Stefan Kuster von der Regionalpolizei Zofingen gibt in seinem Vortrag Tipps zur Sicherheit im Strassenverkehr und zeigt den Zuhörerinnen und Zuhörern auf, wie sie lauernden Gefahren aus dem Weg gehen können.

Weitere Veranstaltungen zu Altersthemen
Der Anlass ist der zweite Teil der Vortragsreihe 2019 der Alterskommission Zofingen. Weitere Anlässe finden am 29. Oktober 2019 zum Thema "Selbstbestimmung am Lebensende" und am 19. November 2019 zum Thema "Lebensende – was tun bei einem Todesfall?" statt. Alle Veran-staltungen sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Senioren überqueren Strasse
Senioren beim Überqueren der Strasse

 

 

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen