Die Polizei steht heute stärker denn je im Fokus der Gesellschaft.

Sind es doch diverse Probleme und Aufgabenstellungen, die heute unter «Lokaler Sicherheit» subsumiert werden.

Die Regionalpolizei hat eine grosse Fülle von Arbeiten zu erledigen, die an die Gemeinden delegiert werden. Je nach Betrachtungsweise wird heute der Begriff «Lokale Sicherheit»  aber auch immer wieder different ausgelegt und strapaziert.

Die Städte und Gemeinden müssen jeweils Trends, die gerade «In» sind, zwangsläufig übernehmen oder sie sind den direkten Auswirkungen unterworfen. Die Dynamik, die solche Trends entwickeln, ist für die Polizei wie auch für die Behörden eine grosse Herausforderung, die es anzunehmen und zu bewältigen gilt. Die Polizei tritt oftmals als Vermittler oder Deeskalator auf.

 

Die Regionalpolizeien verstehen sich als ein Teil des Sozial- und Sicherheitsnetzwerkes.

So erreichen sie mit knapp bemessenen Ressourcen eine starke Wirkung. Sie reichen ihren Partnern die Hand, um komplexe Probleme gemeinsam und nachhaltig anzugehen. Wir koordinieren unsere Einsätze oder arbeiten als Partner an der Lösung der Probleme mit.

Die Bedürfnisse der Einwohnerinnen und Einwohner nach einer bürgernahen Polizei sind spürbar gross und dürften in Zukunft noch weiter anwachsen.